Sollten Sie die Full-Drive-Komprimierung von Windows verwenden, um Platz zu sparen?

Öffnen Sie das Eigenschaftenfenster eines Laufwerks, und Sie sehen eine Option, um festplatte komprimieren windows 10 , also dieses Laufwerk unter Windows zu komprimieren, um Speicherplatz zu sparen“. Aber wie viel Speicherplatz werden Sie sparen, und was ist der Haken?

Diese Option verwendet die NTFS-Komprimierung.

Windows verwendet das NTFS-Dateisystem, und NTFS verfügt über eine integrierte Komprimierungsfunktion, mit der Sie einzelne Dateien und Ordner komprimieren können.

Die Option im Eigenschaftenfenster eines Laufwerks – öffnen Sie den Datei-Explorer oder den Windows-Explorer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Laufwerk und wählen Sie „Eigenschaften“, um es zu finden – ermöglicht es Ihnen, die NTFS-Kompression auf alle Dateien auf einem Laufwerk und alle Dateien, die Sie in Zukunft hinzufügen, anzuwenden.

Sollten Sie die Full-Drive-Komprimierung von Windows verwenden, um Platz zu sparen

Wird dies meinen Computer verlangsamen?

Die NTFS-Komprimierung funktioniert ähnlich wie andere Arten der Komprimierung, wie z.B. das Zippen einer Datei. Es ist jedoch völlig transparent. Mit anderen Worten, Sie können nach dem Umschalten dieser Option weiterhin normal auf alle Dateien auf Ihrem Laufwerk zugreifen. Windows übernimmt die Komprimierung im Hintergrund.

Wird es die Zugriffszeiten auf Dateien verlangsamen? Nun, das kommt darauf an. Wenn Sie eine komprimierte Datei laden, muss die CPU mehr Arbeit mit der Dekompression der Datei leisten. Diese komprimierte Datei ist jedoch auf der Festplatte kleiner, so dass Ihr Computer die komprimierten Daten schneller von der Festplatte laden kann. Auf einem Computer mit einer schnellen CPU, aber einer langsamen Festplatte kann das Lesen einer komprimierten Datei sogar schneller sein.

Allerdings verlangsamt es sicherlich Schreibvorgänge. Selbst wenn Sie eine Datei nur in einen anderen Ordner kopieren, muss der Computer die komprimierte Datei laden, dekomprimieren, in den anderen Ordner verschieben und erneut komprimieren, bevor er sie auf das Laufwerk schreibt.

Wie viel Platz werde ich eigentlich sparen?

Also ist es das wert? Das ist eine gute Frage, und es gibt keine eindeutige Antwort. Es hängt davon ab, welche Arten von Dateien Sie komprimieren.

Wenn das Laufwerk Dateien enthält, die bereits komprimiert sind oder einfach nicht gut komprimiert sind, sparen Sie nicht viel Platz. Wenn Sie beispielsweise ein Laufwerk voller.zip-Dateien komprimieren, sind diese.zip-Dateien bereits komprimierte Dateien und die zusätzliche Kompression wird nicht viel bewirken.

Andererseits, wenn Sie ein Laufwerk voller Textdateien (.txt-Dateien) komprimieren, werden Sie wahrscheinlich enorme Platzersparnisse sehen. (Sie würden eine ähnlich große Platzersparnis sehen, wenn Sie diese.txt-Dateien natürlich auch in.zip-Dateien komprimieren würden.)

Der NTFS-Kompressionsalgorithmus ist jedoch optimiert, um schneller und leichter zu sein, so dass er weniger komprimiert wird als ähnliche Dateikompressionsalgorithmen. Im Jahr 2011 führte Tom’s Hardware einen Benchmark durch und fand heraus, dass die Aktivierung der NTFS-Komprimierung für ein Windows-Systemlaufwerk das Laufwerk von einer ursprünglichen Größe von 70,9 GB auf eine komprimierte Größe von 58,4 GB schrumpfte, was einer Platzersparnis von 17,6% entspricht. Die genauen Platzersparnisse hängen von Ihrem Laufwerk und den darauf gespeicherten Dateien ab.

Sollte ich diese Funktion nutzen?

Wenn Sie einen Computer mit einer langsameren CPU haben, sollten Sie diese Option wahrscheinlich vermeiden. Dies gilt insbesondere für langsame Laptops und Tablets. Das ist bedauerlich, denn ein billiges Windows Notebook oder Tablett hat oft wenig Speicherplatz, was diese Option verlockend macht. Aber diese langsamere CPU bedeutet, dass die Aktivierung der Kompression Ihr System belastet und verlangsamt.

Wenn Sie einen Computer mit einer schnelleren CPU haben, können Sie diese Option wahrscheinlich ziemlich sicher aktivieren. Ihre CPU kann mit der Kompression Schritt halten. Aber wenn Sie einen schnellen Computer kaufen oder bauen, sind Sie wahrscheinlich besser dran, ein größeres Laufwerk – oder ein zweites Laufwerk – zu kaufen, so dass Sie mehr Dateien speichern können, ohne sie komprimieren zu müssen. Ein größeres Laufwerk bietet Ihnen viel mehr Speicherplatz, als die Aktivierung der Komprimierung ohnehin schon und in der Regel ziemlich billig wäre.

Und selbst wenn Sie einen Computer mit einer schnellen CPU haben, kann die CPU Ihres Computers ausgelastet sein, wenn es darum geht, Dateien zu lesen oder zu schreiben. Dies kann in einigen Fällen die Zugriffszeiten auf Dateien verlangsamen.

Diese Option kann auf USB-Sticks und anderen externen Festplatten aktiviert werden, um etwas Platz zu sparen, aber – wieder – ein größeres Laufwerk zu bekommen, ist wahrscheinlich eine bessere Lösung.

Sie werden nicht genau wissen, wie viel Platz Sie sparen und wie sich die Leistung unterscheidet, es sei denn, Sie aktivieren die Option und vergleichen sie mit Ihren Dateien und Hardware. Selbst nach der Durchführung solcher Benchmarks und guten Ergebnissen in einer künstlichen Situation kann es zu Verzögerungen kommen, wenn Ihre CPU ausgelastet ist und Sie Dateien lesen oder schreiben müssen.

Wir sind hier ein wenig skeptisch gegenüber der NTFS-Kompression, obwohl wir Berichte gehört haben, dass sie in bestimmten Situationen sehr gut funktioniert. Wenn Sie eine Datei haben, die sehr gut komprimiert ist, kann es Ihnen viel Platz sparen und sich möglicherweise sehr lohnen. Aber Sie können auch nur diese Dateien und nicht ein ganzes Laufwerk komprimieren.

So verbinden Sie Ihr Telefon mit dem Fernseher

Möchten Sie Ihr Telefon mit dem Fernseher verbinden? Unsere Häuser sind voller Gadgets denn je, und zu wissen, wie man Inhalte einfach zwischen Geräten austauschen kann, kann Ihnen eine Menge Ärger ersparen.

Die Verbindung Ihres Fernsehers mit Ihrem Smartphone oder Tablett eröffnet eine Reihe praktischer Möglichkeiten, Medien zu streamen und zu verteilen. Vielleicht möchtest du handy an fernseher anschließen usb und ein paar Urlaubsfotos für die Familie hochladen, einen YouTube-Clip oder eine Videodatei in höherer Auflösung streamen oder die Netflix-Show, die du auf deiner Fahrt auf dem großen Bildschirm gesehen hast, weiterspielen.

So verbinden Sie Ihr Telefon mit dem Fernseher

Die meisten Fernseher sind heutzutage Smart TVs – das heißt, sie werden bereits mit Internetanwendungen wie Netflix, YouTube und dergleichen verbunden sein – während Sie auch Streaming-Sticks oder Set-Top-Boxen verwenden können, um die meisten Video- oder Rundfunkinhalte, auf die Sie normalerweise zugreifen möchten, zu erhalten.

Aber wenn Sie Dateien speziell von Ihrem Handy oder Tablett erhalten, eine App nutzen möchten, die nur auf dem Handy verfügbar ist, oder lieber eine Play-Session auf Ihrem Handy fortsetzen möchten – anstatt die entsprechende App auf dem Fernseher zu starten – haben wir hier die Antworten für Sie. Lesen Sie weiter, wie Sie Ihr Telefon mit dem Fernseher verbinden, entweder über eine kabelgebundene Verbindung oder drahtlos.

Nicht das, was du suchst? Erfahren Sie, wie Sie meinen Laptop an den Fernseher anschließen.

Mit HDMI an den Fernseher anschließen

Der zuverlässigste Weg, Ihr Handy an den Fernseher anzuschließen, ist ein HDMI-Kabel. Praktisch jeder Fernseher verfügt über einen HDMI-Anschluss, mit dem sowohl Audio als auch Video von derselben Quelle übertragen werden können. (Einige Fernseher beginnen, HDMI 2.1 zu erhalten, aber Sie benötigen nur den allgemeineren HDMI 2.0 Standard, wenn Sie nicht mit 8K-Inhalten arbeiten.)

Ihr Handy verfügt nicht über einen HDMI-Anschluss, aber es gibt praktische Adapter, die HDMI-Anschlüsse an die USB-Typ-C-, Micro-USB- oder Blitzanschlüsse Ihres Telefons anschrauben.

Einige Android-Tabletts verfügen über Mini-HDMI- oder Mikro-HDMI-Anschlüsse, die über ein einziges Kabel direkt mit dem HDMI verbunden werden können. Egal von welchem Port aus Sie eine Verbindung herstellen möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr Kabel mit dieser Verbindung kompatibel ist.

Mit USB an den Fernseher anschließen

Scheint einfach genug zu sein? Die meisten Ladekabel für Smartphones enden mit einem USB-Anschluss, um eine einfache Verbindung mit Laptops oder Netzteilen herzustellen – aber wenn Ihr Fernseher über einen USB-Anschluss verfügt, ist dies eine einfache Möglichkeit, Ihre Dateien auf den Bildschirm zu bringen.

Sie übertragen technisch gesehen Dateien zum Öffnen auf dem Fernseher, anstatt jedoch den Bildschirm Ihres Telefons zu übertragen, so dass dies besser ist, um Ihre eigenen Fotos und Videos anzusehen, als alles andere.

Wie auf einem Laptop oder Desktop-PC sollten Sie dann auf Ihrer Smart TV-Plattform zu „Source“ gehen und USB auswählen können. Sie sollten eine Eingabeaufforderung auf dem Bildschirm Ihres Smartphones erhalten, die es Ihnen ermöglicht, Dateien zu übertragen (und nicht einfach das Gerät über Ihren Fernseher aufzuladen).

Verbinden Sie den Fernseher mit dem drahtlosen Casting (Android).

  • Wenn Sie sich nicht um irgendwelche Drähte oder Kabel kümmern wollen, gibt es immer die Möglichkeit, Gussteile zu verwenden.
  • Casting ist der Prozess des drahtlosen Streamings von Inhalten von Ihrem Handy oder Tablett, indem Sie sich mit dem gleichen WiFi-Netzwerk wie Ihr Fernseher verbinden. Smartphone-Apps wie AllCast können für Sie direkt auf den Fernseher gießen, obwohl die meisten modernen Android-Telefone (ab Android 4.2) und Windows-Geräte (ab Windows 8.1) den Miracast Casting-Standard unterstützen.
  • Mit Miracast gehen Sie einfach zu den Display-Einstellungen Ihres Telefons, überprüfen Sie unter Cast und wählen Sie Enable Wireless Display, um nach nahegelegenen Geräten zu suchen, an die geworfen werden soll.
  • Sie können auch ein Streaming-Gerät wie den Google Chromecast oder Roku Streaming Stick verwenden, das an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers angeschlossen wird und mit dem Sie drahtlos über Geräte mit Android 4.4.2 und höher verbunden werden können.

Google Chromecast und USB-Plugin

Google Chromecast wird direkt an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers angeschlossen (Bildnachweis: TechRadar).

Mit AirPlay (iOS) an den Fernseher anschließen

Auf Apple-Geräten können Sie AirPlay verwenden: Apples proprietäre Technologie für das drahtlose Casting von Audio und Video.

Natürlich ist AirPlay so konzipiert, dass es nur zwischen Apple-Geräten funktioniert, aber wenn Sie Inhalte von Ihrem iPhone oder iPad an Ihren Apple TV senden, wird AirPlay Sie sortieren. Wenn beide Geräte an dasselbe WiFi-Netzwerk angeschlossen sind, erkennen sie sich automatisch gegenseitig, und Sie können die AirPlay-Verbindung in den Einstellungen Ihres Telefons auswählen, genau wie bei Bluetooth für die Verbindung mit drahtlosen Kopfhörern.

Stärkung der Nierenfunktion durch Derminax

Die Nieren sind bohnenförmige, faustgroße Organe, die sich in der Nähe der Mitte des Rückens unterhalb des Brustkorbs befinden. Täglich verarbeiten die Nieren etwa 200 Liter Blut, um etwa zwei Liter Stoffwechselabfälle auszusieben. Zu den Substanzen, die die Nieren entfernen, gehören die Abbauprodukte von Schadstoffen, die auf die eine oder andere Weise in unseren Körper gelangen. Der Abfall und das zusätzliche Wasser werden zu Urin.

Derminax hilft bei schwachen Nieren

Die Nieren sind so effiziente, kompakte und wundersame Filter, dass sie die Dialysemaschinen beschämen, mit denen Patienten mit Nierenversagen versorgt werden. Dieses natürliche Reinigungssystem kann nur dann effizient arbeiten, wenn die Menge Derminax Erfahrungen? Kaufen oder nicht? des durchfließenden Wassers ausreicht, um die Abfälle abzutransportieren. Aus diesem Grund ist die Dehydrierung die größte Bedrohung für den Prozess der Blutreinigung und die häufigste Belastungsquelle für die Nieren. Tabakrauchen (das den Blutfluss zu allen Organen beeinträchtigt), hoher Blutdruck, übermäßiger Konsum von Alkohol, Koffein und anderen Stimulanzien, unkontrollierter hoher Blutzucker, ruckartige Bewegungen wie beim Laufen oder Reiten und eine proteinreiche Ernährung können ebenfalls die Nieren schädigen. Der Eiweißstoffwechsel, insbesondere große Mengen an dichtem tierischem Eiweiß, erhöht ihre Arbeitsbelastung erheblich.

Zwei gesunde Nieren geben uns mehr Nierenfunktion, als wir brauchen. Einige Menschen werden mit nur einer Niere geboren und führen ein normales, gesundes Leben, ebenso wie die vielen Menschen, die Nieren an Verwandte oder Freunde spenden. Kleine Abnahmen der Nierenfunktion können keine Probleme verursachen, aber manchmal bedeuten diese Abnahmen eine Nierenerkrankung, die sich mit der Zeit verschlimmern wird. Schwere gesundheitliche Probleme treten auf, wenn die Nierenfunktion auf 25 Prozent oder weniger fällt und nur die Dialyse oder eine Nierentransplantation Menschen rettet, deren Nierenfunktion unter 10 bis 15 Prozent fällt.

Die zwei wichtigsten Sachen, die Sie tun können, um Ihre Nierefunktion vor weiterer Abnahme zu schützen, sind, einer proteinarmen Diät zu folgen (nicht mehr als 10-15 Prozent Kalorien vom Protein) und sich nie zu erlauben, dehydriert zu werden. Ich empfehle, sechs bis acht Gläser Flüssigkeit täglich zu trinken, Wasser oder meist Wasser in Form von heißen oder eisgekühlten koffeinfreien Tees oder Mineralwasser (aromatisiert oder unaromatisiert – aber nicht gesüßt). Tipps zur Reduzierung der Proteinmenge in Ihrer Ernährung finden Sie bei der National Kidney Foundation.

Vitamin B12 ist in Climax Control vorhanden

Vitamin B12 ist eines der häufigsten Themen, nach denen ich gefragt werde, wenn ich mich für eine pflanzliche Ernährung interessiere. Ich denke, dass wir eine natürliche Tendenz haben, sicherzustellen, dass wir genug von allem bekommen, und Vitamin B12 ist ein legitimes Anliegen für ausschließlich pflanzliche Esser, also verursacht es eine angemessene Menge an Angst.

Climax Control und die Literatur

Wegen dieses verbrachte ich einige Zeit, die Literatur betreffend B12 wiederholt, als ich mein Buch der Campbell Plan schrieb, in dem ich B12, andere Ergänzungen und viele andere heiße Themen als Leuteübergang zu einer Betriebs-gegründeten Diät bespreche. Was Sie lernen werden, ist, dass B12 sicherlich keine Angst verursachen muss, sobald Sie ein wenig Verständnis für das Vitamin haben und was Sie tun sollten, um genug zu bekommen. Bewertungen und Test von onlinebetrug zu dem Mittel Climax Control.

Hier ist ein Gespräch über die Grundlagen. Dies ist meine Interpretation der Beweise für Allgemeinwissen und sollte nicht als medizinischer Ratschlag verstanden werden. Es gibt viele klinische Szenarien, die die folgenden Ratschläge ändern könnten. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Wie wird B12 hergestellt?

B12 wird von anaeroben Mikroorganismen (d.h. Bakterien, die zum Leben keinen Sauerstoff benötigen) hergestellt. Anaerobe Bakterien sind im Magen-Darm-Trakt von Tieren verbreitet.
Welche Lebensmittel können natürlich B12 enthalten?
Tierische Lebensmittel, einschließlich Fleisch, Milch und Eier, enthalten B12 und sind im Wesentlichen die ausschließliche Quelle des Vitamins in der amerikanischen Lebensmittelversorgung (ohne Nahrungsergänzungsmittel oder Anreicherung).
Zwei Arten von essbaren Algen (getrocknete grüne (Enteromorpha sp.) und violette (Porphyra sp.) Meeresalgen (nori)) haben aktive B12, aber andere Algen haben inaktive B12-analoge Verbindungen, die keinen offensichtlichen Nutzen im tierischen Stoffwechsel haben.
Einige Pilzsorten und einige Lebensmittel, die mit bestimmten Fermentationsprozessen hergestellt werden, haben sehr geringe Mengen an aktivem B12.
Pflanzen in unserem Nahrungsangebot enthalten kein B12, obwohl Pflanzen, die in Versuchsanlagen mit B12-angereicherten Böden oder Wasser (z.B. mit hydroponischen Prozessen) angebaut werden, tatsächlich B12 aufnehmen.
Wie bekommen Tiere B12?
Sie absorbieren B12 von ihren Darmbakterien, bei Wiederkäuern wie Kühen und Schafen.
Sie fressen Kot (Koprophagie), wie manche Nagetiere. (Please don’t get any bright ideas from this fact!)
Sie haben eine bakterielle Kontamination ihrer Nahrung.
Sie essen tierische Lebensmittel wie anderes Tierfleisch, Milch oder Eier.
Ich esse nicht meine eigene Scheiße oder die von jemand anderem. Wie bekomme ich B12?
Ich bin zufrieden mit Ihren grundlegenden hygienischen Entscheidungen. Aber wenn Sie keine tierischen Lebensmittel essen, bekommen Sie kein B12, außer durch Lebensmittel, die künstlich mit B12 angereichert wurden (Nichtmilch, Getreide usw.), was möglicherweise unzureichend ist.
Ich erwähnte einige seltene Pflanzen oder fermentierte Nahrungsmittel, bevor das B12 haben kann, aber ich denke absolut nicht, dass diese eine zuverlässige Methode sind, B12 für die durchschnittliche Person zu erhalten.
Deshalb empfehle ich eine tägliche Nahrungsergänzung für Menschen mit einer reduzierten Aufnahme von Tiernahrung.

Wer ist für B12-Mangel gefährdet?

Erwachsene über 50 Jahre, die eine atrophische Gastritis haben (ihr Magen macht nicht so viel Säure), können B12 auch nicht aufnehmen. Dies macht den größten Teil des Mangels bei älteren Erwachsenen aus. Da atrophische Gastritis relativ häufig sein kann, wird vom Institut für Medizin für alle Erwachsenen über 50 Jahren, unabhängig von der Ernährung, eine B12-Ergänzung oder angereicherte Nahrung empfohlen.
Viele andere Bedingungen können jemanden zu B12 Absorptionsproblemen prädisponieren: Zöliakie, Morbus Crohn, Pankreas-Dysfunktion, Darm- oder Magenoperationen und andere.
Menschen mit längerem Gebrauch bestimmter Medikamente, einschließlich Sodbrennen Medikamente wie Protonenpumpenhemmer (wie Omeprazol, Pantoprazol, etc….) und H2-Blocker (wie Ranitidin, Famotidin, Cimetidin, etc…). Metformin, das gängige Diabetes-Medikament, kann auch die B12-Absorption senken.

Eine natürliche diätetische Ergänzung

Eine natürliche diätetische Ergänzung, die den Nutzen für die Gesundheit nachahmen kann, der von den Leuten gesehen wird, die regelmäßig Kalorie-beschränkte Diäten durchmachen, ist von den Wissenschaftlern berichtet worden/

Regelmäßiges Fasten und Schneiden von Kalorien um etwa ein Drittel hat sich als gesundheitsfördernd erwiesen. In einigen Fällen wurde es als eine Möglichkeit beobachtet, die Lebensdauer auf natürliche Weise zu verlängern.

Dieser Langlebigkeitsschub wurde der Reihe von Veränderungen zugeschrieben, die der Körper durchführt, wie zum Beispiel die Verlangsamung des Stoffwechsels, wenn er erkennt, dass Nahrung knapp ist.

Zunehmende Zahl junger Menschen, die an „Alterskonditionen“ erkranken

Beschäftigte Menschen haben die kognitive Funktion im Alter verbessert, sagt Studie
Schlüsselsymptom des Alters umgekehrt ‚überraschend leicht‘, findet die Studie
Jetzt hat ein Nahrungsergänzungsmittel, eine Substanz namens Nicotinamid-Ribosid (NR), ein Baustein für Vitamin B3, erste Anzeichen dafür gezeigt, dass es ähnliche Wirkungen haben kann, ohne an den Rand des Hungers zu gehen.

Diät

Forscher von der University of Colorado in Boulder beobachteten, dass eine regelmäßige Dosis von NR die gleichen Stoffwechselprozesse auslöste wie bei Menschen, die fasten.

Es zeigte auch einige leichte Verbesserungen des Blutdrucks und der arteriellen Gesundheit der Patienten, die nun in größeren, längeren klinischen Studien weiter untersucht werden sollen.

„Dies war die erste Studie, die diesen neuartigen Wirkstoff dem Menschen über einen längeren Zeitraum hinweg verabreicht hat“, sagte der Senior-Autor Doug Seals, Professor und Forscher in der Abteilung für Integrative Physiologie.

„Wir fanden heraus, dass es gut verträglich ist und einige der gleichen biologischen Schlüsselwege wie die Kalorienrestriktion aktiviert.“

Es ist die zweite Studie in diesem Monat, die sich mit Substanzen beschäftigt, die den gesundheitlichen Nutzen der Kalorienbeschränkung verkürzen können,

Gesundheitsnachrichten in Bildern

Schwule, lesbische und bisexuelle Erwachsene mit erhöhtem Risiko für Herzerkrankungen, Studienansprüche
Schlaglöcher machen uns fett, warnt der NHS-Wächter
Neue Medikamente in den Wechseljahren bieten Frauen Erleichterung bei’lähmenden‘ Hitzewallungen
Doktoren sollten mehr Antidepressiva für Leute mit Geistesgesundheit Problemen vorschreiben, Studie findet

50
alle anzeigen
Die andere Studie an Mäusen zeigte, dass eine andere Ergänzung die kardiovaskulären Effekte des Alters mit „überraschender Leichtigkeit“ umkehren könnte und ist zu menschlichen Tests übergegangen.

Professor Seals und seine Mitautoren in der neuesten Studie, die in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlicht wurde, betonten, dass sie als Pilotprojekt betrachtet werden sollte und darauf abzielte, zu testen, ob das Medikament sicher sei und welche Dosen nützlich sein könnten.

Das Team folgte nur 24 Freiwilligen im Alter von 55 bis 79 Jahren für einen Zeitraum von sechs Wochen, wobei die Hälfte zweimal täglich eine Dosis von 500 mg des Supplements erhielt und die andere Hälfte ein Placebo.

Er fand, dass die Ergänzungsgruppe erhöhte Niveaus einer Chemikalie hatte, die Nikotinamid-Adenin-Dinucleotid (NAD+) genannt wurde, das schneller im Alter verbraucht wird.

NAD+ aktiviert eine Gruppe von Enzymen, die Sirtuine genannt werden, die diese Körperalterungsprozesse steuern und den gesundheitlichen Nutzen des Fastens zugeschrieben werden.

„Die Idee ist, dass, indem wir ältere Erwachsene mit NR ergänzen, wir nicht nur etwas wiederherstellen, das mit Altern, NAD+ verloren ist, aber wir die Aktivität der Enzyme möglicherweise ramping, die für das Helfen verantwortlich sind, unsere Körper vor Druck zu schützen,“ sagten Leitung Autor Chris Martens.

MEHR LESEN
5:2 Diät reduziert das Risiko von Herzerkrankungen nicht, trotz der Behauptungen der Studie.
Obwohl die Studie klein ist, fiel auf, dass einige der Teilnehmer mit erhöhtem Blutdruck sägen, was zu einer erheblichen Verringerung des Herzinfarktrisikos führen könnte.

Unabhängige Forscher sagten, die Ergebnisse seien „interessant“, aber bestimmte Vorteile dieser speziellen Ergänzung könnten noch nicht beansprucht werden, da die Ergebnisse nur geringfügig signifikant waren und mehr Probanden benötigten.

Dieses ist ein sehr früher Blick in, was diese neue Ergänzung tun konnte,“, sagte Professor Naveed Sattar, Professor der metabolischen Medizin an der Universität von Glasgow.

Er sagte, dass es zu früh war, um aufgeregt zu erhalten, aber gehofft, um größere Studien zu sehen, die die Auswirkung bei Patienten mit diagnostiziertem hohem Blutdruck betrachten oder die klinisch beleibt waren.

Er fügte hinzu: „Wir hatten in der Vergangenheit viele Ergebnisse aus so kleinen Studien, die nicht repliziert wurden – es ist also interessant, aber sehr früh“.